Unser neues buntes Projekt: Der Sammelbecher

Unsere neueste Idee ist ungefähr zehn Zentimeter hoch, schön bunt und macht Lust auf einen heißen Kaffee: Seit dem 22. November verkaufen wir den Rizzi-Becher, limitiert auf 5.000 Stück und für 14 Euro exklusiv nur in der Europa Passage an der Binnenalster zu haben.

Produziert in Kooperation mit dem Glashersteller Ritzenhoff, den Walentowskis Galerien und der Europa Passage. Beim Verkaufsstart hatten wir volles Haus. Kein Wunder, denn die kleinen Kunstwerke im Rizzi-Design sind begehrte Sammelobjekte. Der Erlös ist gedacht für Klasse 2000, schon seit vielen Jahren eines unserer Leuchtturmprojekte, das wir regelmäßig unterstützen.
Und wir haben noch mehr vor: Der Rizzi-Becher soll Auftakt zu einer kleinen Tradition werden. In den nächsten Jahren wollen wir immer rechtzeitig vor Weihnachten einen neuen Becher anbieten: Gleiche Form, aber jedes Mal von einem anderen Künstler gestaltet.

Zu haben ist der Becher ab sofort und nur in der Europa Passage - in der James Rizzi Galerie und an der Kundeninformation, ab dem 26. November auch für eine Woche am Aktionsstand im Erdgeschoss.

 

Lions in den Walddörfern – Wir helfen.

Ziehung 2017.jpg

Unser Erkennungszeichen ist der Bowler, unser Ziel ist Hilfe gleich nebenan,
in ganz Hamburg und auch darüber hinaus, denn wir sind Teil der großen Lions-Gemeinschaft, die weltweit aktiv ist.
Seit 1980 haben wir viele gemeinnützige Projekte unterstützt.
Unser Prinzip: Jeden Euro, den wir für einen guten Zweck ausgeben, verdienen wir vorher durch eine Club-Aktion selbst.
Dadurch entsteht Freundschaft und Gemeinsamkeit im Club. Wir sind sehr aktiv - um Menschen zusammenzubringen und um Geld für unsere Hilfsprojekte zu erwirtschaften.
Und auch wenn wir ein reiner Herrenclub sind, unsere Damen sind immer dabei.

Mehr erfahren Sie in unserem Club-Blog →

L1070847_bearbeitet-1.jpg